Ernennungen im Rahmen der Arbeitssicherheit

Mit der Interpellation Nr. 7 vom 02.11.2015 wurde klargestellt, dass die schriftlichen Ernennungen des

  • Leiters der Diensstelle für Arbeitsschutz (LDAS /RSPP)
  • Brandschutzbeauftragten
  • Erste-Hilfe-Beauftragten
  • Betriebsarztes
  • Sicherheitssprechers der Arbeitnehmer

mit „data certa“ zu erfolgen hat. Zudem ist die Ernennung nur gültig, wenn die betreffende Person die entsprechende Ausbildung absolviert hat sowie die Übernahme der Funktion schriftlich akzeptiert hat. Anderenfalls ist die Delegierung/Ernennung nichtig. 

Als „data certa“ gilt neben dem Poststempel auch ein PEC MAIL. Sie können die unterschriebenen Ernennungen einscannen und als PEC Mail an das eigene Unternehmen senden oder aber zur Post gehen, um sich die Ernennung abstempeln zu lassen. Achten Sie darauf, dass ersichtlich ist, dass die betreffende Person diese Funktion auch schriftlich angenommen hat.

zurück
Diese Webseite verwendet technische Cookies, um die Funktionalität der Webseite gewährleisten zu können. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok