Beratung bei der F-Gas Zertifizierung – unsere Leistung speziell für Installationsbetriebe

EU Verordnung 842/2006 und DPR Nr. 43 vom 27.Jänner 2012

Die sogenannte F-Gas Verordnung regelt die Kontrolle von Anlagen, welche bestimmte treibhausfördernde Fluorkohlenwasserstoffe (FKW) enthalten.

Diese Verordnung wurde in Italien mit dem DPR Nr. 43 umgesetzt. Unternehmen, die mit solchen F-Gasen arbeiten, müssen über zertifiziertes Personal verfügen und zusätzlich müssen Unternehmen, die bestimmte Tätigkeiten unter Verwendung von fluorierenden Treibhausgasen ausüben, das Unternehmen selbst auch zertifizieren. Zudem müssen alle Personen und Unternehmen im  „Registro Nazionale Gas Fluorurati“ eingetragen sein. Das Zertifikat für Unternehmen darf nur von einer Zertifizierungsgesellschaft ausgestellt werden, die von der Accredia anerkannt ist.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Einführung der geforderten Dokumentation, um Sie auf die Zertifizierung Ihres Unternehmens vorzubereiten.

Unsere Umsetzung der Verordnung: 

Erstellung von folgenden Prozessbeschreibungen:

  • Ausführung der Arbeiten mit F-Gas
  • Qualifikation des Personals
  • Wartung
  • Prüf– und Messmittel
  • Kundenreklamationen

Erstellung von folgenden Registern: 

  • Rechtsregister
  • Register der Maschinen und Geräte
  • Register des Personals, das mit F-Gasen arbeitet

 Durchführung der Mitarbeiterschulung

Durchführung des internen Audits

Begleitung beim externen Audit

zurück
Diese Webseite verwendet technische Cookies, um die Funktionalität der Webseite gewährleisten zu können. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok