EN 1090 – CE-Kennzeichnung für tragende Stahl- und Aluminiumbauteile

Ab 1.7.2014 dürfen alle Hersteller von Stahl-, Edelstahl- und/oder Aluminiumtragwerken ihre Bauprodukte nur mehr mit gültiger Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung in Umlauf bringen. Dies bedeutet, dass die Betriebe eine werkseigene Produktionskontrolle eingeführt haben und erfolgreich nach der EN 1090 zertifiziert sind.

Wird künftig das Bauprodukt nicht gesetzeskonform in Verkehr gebracht, sprich ohne gültiger Zertifizierung nach der EN 1090, hat dies neben versicherungstechnischen Konsequenzen sowohl zivilrechtliche als auch ggf. strafrechtliche Folgen, verbunden mit hohen Geldstrafen.

Wir helfen Ihnen bei der EN 1090 Zertifizierung durch:

  • die Unterstützung bei der Auswahl der Ausführungsklasse  (Execution-Class/EXC)
  • die Unterstützung bei der Umsetzung der Personalanforderungen sowie interne Mitarbeiterschulung
  • den Aufbau und Implementierung eines zertifizierungsfähigen Qualitätsmanagementsystems
  • die Erstellung der betriebsspezifischen Handbuches
  • die Erstellung der umfassenden Projektdokumentation in Abhängigkeit von der jeweiligen EXC
  • die Unterstützung bei der Erstellung der Leistungserklärung  sowie CE-Kennzeichnung
  • die Auswahl der Zertifizierungsgesellschaft sowie Begleitung des Zertifizierungsaudits
Questo sito web utilizza cookie tecnici al fine di garantire la funzionalità dello stesso. Se vuoi saperne di più o negare il consenso, clicca qui. Se accedi a un qualunque elemento tranne che al link sopra indicato, acconsenti automaticamente all’uso dei cookie.
ok